www.buecke-info.de/Astronomie für Sternfreunde

Beobachtung der totalen Mondfinsternis 2018-07-27

Beginnen wollte ich meine Beobachtungen gleich nach dem Aufgang des bereits verfinsterten Mondes von der Albrechtshöhe in Radebeul. Doch leider lag eine dichte Dunstschicht über dem Horizont. Mit beobachten habe ich begonnen 16 Minuten nach Finsternismitte. 6 Minuten nach dem Ende der Totalität fertigte ich die letzte Aufnahme an.
Die Besonderheit dieser Mondfinsternis war, dass am gleichen Tag Planet Mars in Opposition stand und somit auch nur wenig südlich des verfinsterten Mondes befand.

Die Kontaktzeiten in UT:   19:30: Beginn der Totalitšt
                           20:21: Mitte der Finsternis
                           21:12: Ende der Totalitšt  


ca. 20:05 UT (Blick von der Albrechtshöhe)


ca. 20:37 UT (Mond mit Feldsterne)


ca. 20:41 UT


ca. 21:05 UT (Mond mit Feldsterne)


ca. 21:06 UT


ca. 21:08 UT (Mond, Mars unterhalb; Saturn weiter rechts)


ca. 21:18 UT (Ende der Totalität war bereits 23:12 MESZ


Karl-Heinz Bücke
2019-01-24