Mondatlas

www.buecke-info.de
> Home> Astronomie für Sternfreunde > Mondatlas

B i l d e r   d e s   M o n d e s

Mondatlas mit eigenen Fotos

Dieser Mondatlas ist eine Zusammenstellung meiner Fotos seit 2005. Die Mondoberfläche ist noch nicht lückenlos erfasst, diese Sammlung wird aber durch neue Fotos laufend ergänzt.

Durch eine systematische Ablage meiner Mondfotos kann man nach Fotos suchen, die bestimmte Mondformationen abbilden oder Fotos vergleichen, die gleiche Regionen bei unterschiedlicher Sonneneinstrahlung (Colongitude) und Libration zeigen.

Jedes Foto wird auf einer eigenen Webseite angezeigt und ist u.a. mit Angaben zur Aufnahmezeit, Colongitude, Libration und Abbildungsmaßstab versehen. Zusätzlich sind die Namen einiger markanter Fomationen und auch einige Landestellen angegeben. Nach dem Anklicken wird das gewählte Objekt auf den Fotos markiert. Außerdem werden beim Überfahren mit der Maus werden die selenografischen Koordinaten angezeigt.

Zur Auswahl der Fotos dient eine sortierbare "Tabelle der Fotos" und weitere Tabellen, in denen Mondformationen namentlich aufgeführt und die betreffenden Fotos verlinkt sind. Bei den Mondkratern kann man zusätzlich nach bestimmten Merkmalen suchen, z.B. Krater mit Zentralberg, Krater nahe des "Mondrandes", Kleinkrater usw.

Für die Aufnahmen diente von September 2005 bis April 2008 ein Refraktor 120/1000 von Skywatcher. Danach benutzte ich ein Newtonspiegelteleskop 150/1200 von TAL. Seit November 2011 verwende ich ein C8 von Celestron. In diesem Atlas gebe ich diese Instrumente mit FH5, N6 und C8 an.

Als Kamera verwende ich die die DMK21AU04.AS und DSI2 von Meade, früher auch die LPI ebenfalls von Meade. Zur Brennweitenverlängerung dienen eine 2fach und eine 3fach Barlowlinse, letztere von Televue.

Seit 2008 benutze ich neben Fitswork hauptsächlich Registax zur Bildbearbeitung.

Die Kontrolle auf Fehlerfreiheit ist bei diesem Projekt nicht einfach. Sollte z.B. ein ausgewähltes Foto nicht aufrufbar sein, wäre ich auf eine kurze Info dankbar und würde schnell eine Korrektur durchführen.




Karl-Heinz Bücke

Mondatlas seit 09.10.2006, Inhalt aktualisiert:

Counter Besucher seit 27.10.2006